Über Cardiff

Cardiff ist die Hauptstadt von Wales. Viel mehr wissen die wenigsten über dieses britische Juwel.
Nun weiß ich nicht, ob ihr meine Artikel lest, weil ihr überlegt, auch euer Auslandspraktikum hier zu machen oder ob ihr nur über diesen Blog gestolpert seid und jetzt generell mehr über Cardiff wissen wollt. In diesem Beitrag werde ich versuchen, euch meine bisherigen Eindrücke von Cardiff und dem Leben hier mitzuteilen.

Continue reading „Über Cardiff“

Ein kleines bisschen Zuhause

Fast einen Monat bin ich nun in Cardiff. Fast einen Monat bin ich nun weg von Zuhause. Auch wenn es vermutlich nicht jeder, der schon mal ein Auslandspraktikum gemacht hat, zugeben würde, irgendwann vermisst man Deutschland schon sehr. Vor allem für mich als Urberlinerin packt mich häufiger das Heimweh, da ich meine Stadt sehr liebe. Jedoch gibt es einige Orte hier in Cardiff, an denen ich mich an Zuhause erinnert fühle.

Continue reading „Ein kleines bisschen Zuhause“

It’s the little things…

Als Deutsche im Ausland hat man generell nicht den einfachsten Stand. Im Arbeitsumfeld wird oft gedacht, dass man die leichtesten Sachen nicht versteht. Beim Pubbesuch mit Freunden wird man nach ein oder zwei Pints mit dem schlimmsten und aggressivsten Akzent nachgemacht, obwohl man schon seit dem 3. Jahr Englischunterricht nicht mehr so redet.
Das ist aber immer als liebevoller Scherz gemeint, es gibt jedoch einige Dinge, bei denen einige Briten keinen Spaß verstehen, die jedoch für Deutsche und vermutlich einige andere Menschen aus dem Ausland bizarr erscheinen.

Continue reading „It’s the little things…“

Die ersten 24 Stunden

Nach drei Stunden Verspätung bin ich gestern, nach insgesamt ca. 6 Stunden am Flughafen Tegel, um 21:30 im Cardiff Airport angekommen. In einer E-Mail der Hausverwaltung meiner Unterkunft sollte ich bis 21:45 an der Rezeption meiner Unterkunft sein. Jedoch dauert die Taxifahrt vom Cardiff Airport nach Senghennydd Court ungefähr eine halbe Stunde und meine Tasche musste ich natürlich auch noch finden.

Continue reading „Die ersten 24 Stunden“